Warmarbeitsstähle

    Generell liegt die Oberflächentemperatur von Werkzeugstählen bei über 200 °C.  Es kommt somit zu den allgemein auftretenden Beanspruchungen von Werkzeugstählen zusätzlich noch zu thermischen Beanspruchungen und Materialveränderungen.

    Mit unseren legierten Warmarbeitsstählen halten Sie die Materialveränderungen in der Festigkeit, Härte- und Verschleißfestigkeit auf einem Minimum.

    Unser Warmarbeitsstahl weist eine geringe Klebeneigung gegenüber den zu verarbeitenden Materialien auf und ist dabei beständig gegen Hochtemperaturkorrosion und Oxidation.

    Eigenschaften unseres Warmarbeitsstahls:

    • Warmzähigkeit
    • Warmfestigkeit
    • Anlassbeständigkeit
    • Warmverschleißwiderstand
    • Temperaturwechselbeständigkeit
    • Hohe thermische Leitfähigkeit
    • gute Beschichtbarkeit und Zerspanbarkeit

    Eine gute Warmzähigkeit wird benötigt, um Warmrisse bzw. Spannungsrisse zu vermeiden. Diese treten besonders bei Werkzeugen mit tiefen Gravuren an Querschnittsübergängen und Kanten auf. Hohe Warmfestigkeit und Anlassbeständigkeit sind darüber hinaus Voraussetzung für eine gute Formbeständigkeit.

    Erhöhen Sie Ihre Standzeiten mit der hohen Warmschleißbeständigkeit unserer Warmarbeitsstähle.

    Filterung nach Eigenschaftsmerkmalen

    Warmfestigkeit
    Warmzähigkeit
    Warmverschleißwiderstand
    Bearbeitbarkeit im Lieferzustand

     

    Produktvergleich

    Starten Sie den Produktvergleich und wählen Sie bis zu 3 Produkte, die Sie vergleichen möchten.

    BÖHLER brand Warmfestigkeit Warmzähigkeit Warmverschleißwiderstand Bearbeitbarkeit im Lieferzustand

    Data not comparable

    Data not comparable

    Data not comparable

    Data not comparable

    Kontakte

    BÖHLER Werkzeug- und Schnellarbeitsstahl

    Kontaktieren Sie uns!

    Abbrechen

    Meine Kontoeinstellungen

    Bitte haben Sie etwas Geduld. Ihr Anfrage wird bearbeitet.