Pulver für das Additive Manufacturing

    Additive Manufacturing ist die Revolution in der Fertigungstechnologie!

     

    BÖHLER kann speziell in diesem zukunftsträchtigen Segment auf umfassende Materialerfahrung und Kompetenz im Bereich der Pulvermetallurgie für höchstbeständige Stähle aufbauen.

    Unter dem Markennamen BÖHLER AMPO bieten wir folgende 7 Pulver für das Additive Manufacturing an, aber wir arbeiten daran, unser Markenportfolio stetig zu erweitern.

     

    Bestellmenge | 10 kg mindestens
    Korngrößenverteilung | 15 – 45 µm, 45 – 150 µm oder nach Kundenwunsch
    BÖHLER
    Marke
     DIN Nr. Eigenschaften Anwendung
    Patentiert Ideal für mechanische Teile und die Herstellung von Prototypen Komponentenbau
    Patentiert Hohe Abriebfestigkeit, sehr gute thermische Ermüdungsbeständigkeit, ideal für Druckgießereianwendungen. Warmarbeitswerkzeuge
    Patentiert Rostfrei, hohe Härte, ideal für Kunststoffspritzgussanwendungen. Kunststoffspritzguss-Werkzeuge
    2.4856 Nickelbasis-Legierung, gute Korrosionsbeständigkeit, hohe Zähigkeit, gute Ermüdungsbeständigkeit. Komponentenbau
    2.4668 Nickelbasis-Legierung, rostfrei, ausgezeichnete mechanische Beständigkeit (Rm, Kriechen) bei hoher Temperatur (T> 750 °C). Werkzeug- und Komponentenbau
    1.4542 Strukturhärtender Edelstahl, gute Korrosionsbeständigkeit, hohe Zähigkeit. Komponentenbau
    1.2709 Nickel-Chrom-Legierung, rostfrei, sehr gute mechanische Eigenschaften im heißen Zustand. Komponentenbau

     

    Die Fakten auf einen Blick:

    • Verdüsung von BÖHLER Standardmarken (theoretisch Auswahl aus 250 Stahlmarken). Customizing von Legierungen durch kleintechnische Anlage und metallurgisches Know how.
    • BÖHLER nutzt den Vorteil des metallurgischen Wissens und der Fertigungsmöglichkeiten eines Edelstahlerzeugers auch für die neue Technologie.
    • Pulver wird mit modernsten Einrichtungen erzeugt und im Haus geprüft.
    • Die Erschmelzung im VIM und die Verdüsung unter Inertgas sichern hochste Produktqualität.
    • Je nach Material und Kundenanforderungen konnen im Vakuum erschmolzene oder auch umgeschmolzene Einsatzstoffe verwendet werden. Dies sichert höchste Qualitätsstandards sowie geringste Gefahr von unerwünschten Begleitelementen.
    • Je nach Anforderung des eingesetzten AM Verfahrens können wir im Kornbereich 15-150μm die entsprechende Kornfraktion liefern.
    • Eigenschaften, wie Rieselfähigkeit, Kornfraktionsverteilung, Schüttdichte werden nach Kundenwunsch ermittelt und mitgeliefert.

    Additive Manufacturing Anlage in Kapfenberg
    Abbrechen

    Meine Kontoeinstellungen

    Bitte haben Sie etwas Geduld. Ihr Anfrage wird bearbeitet.